Lasst uns froh und munter sein…

so klang es am Montag den 06.12.21 aus allen Gruppen.
Eigentlich wollte uns der Nikolaus in der Kirche besuchen aber Corona hat es nicht zugelassen.
Deshalb kam der Nikolaus direkt zu uns in den Kindergarten. Am Morgen waren im Kindergarten überall Spuren von ihm…
glitzernde Sternchen am Boden, Tannennadeln und alle Socken waren verschwunden.
Jetzt war allen klar der Nikolaus war da.
Und irgendwann hörten wir im Flur ein Glöckchen….
als wir vor die Tür kamen um nachzuschauen standen da unsere gefüllten Nikolausstrümpfe.
Tatsächlich nicht ein Stiefel hat gefehlt alle waren gefüllt mit Lebkuchen, Nüssen, Mandarinen, Äpfel und einem Schokonikolaus.
Gemeinsam sangen wir Lieder, erzählten uns die Geschichte vom Nikolaus und überlegten wie es der Nikolaus geschafft hat alle unsere Säckchen zu füllen.
Und am Schluss waren wir uns einig das der heilige Nikolaus ein ganz besonderer; Mensch war.

Eure Christel