Erntedank in Krippe & Nest

Gemeinsam mit den Kindern aus der Krippe und dem Nest haben wir uns die letzten Wochen parallel mit unserem heimischen Obst und Gemüse in Bezug auf Ernte Dank auseinandergesetzt. Ein Kamishibai, auf das wir immer wieder zurückgegriffen haben, hat uns dabei begleitet.

Zu Beginn haben wir uns Obst angeschaut, das an unseren Bäumen wächst. Wir haben es uns angeschaut, erfühlt und mit den Händen erkundet und am Ende aufgeschnitten, geteilt und probiert. Gleichzeitig haben wir uns dann angeschaut, was es zum Wachsen braucht – die Sonne und den Regen. Auch das Gemüse haben wir auf diese Weise ganz genau angeschaut. Wir haben uns hier auf Gemüse beschränkt, das in und auf der Erde im Garten wächst. Ein Baum sowie ein Abschnitt Erde haben wir gemeinsam gestaltet und im Zimmer an der Wand befestigt. Im Freispiel kann dort nun selbstständig immer wieder Obst und Gemüse geerntet werden.

Im Morgenkreis und im Kindertreff haben wir dann noch gemeinsam passende Lieder und Fingerspiele kennengelernt.

Zum Abschluss haben wir dann unser Obst und Gemüse, die Erntegaben, in einen Korb gemacht und gemeinsam zur Kirche gebracht, wo es im Gottesdienst vom Pfarrer gesegnet wurde.

Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit, viel Gelernt, Gesprochen und Geteilt.

Danke lieber Gott!