Erntedank in Gelb & Dunkelblau

In den Wochen vor Erntedank ging es in den einzelnen Gruppen um die Fragen:

Welches Obst/Gemüse kann man zurzeit ernten?

Wo wachsen diese?
Was brauchen sie zum Wachsen?
Und die wichtigste Frage:
Wer lässt sie wachsen?

Wir haben einen Erntekorb angemalt/geklebt, Obst und Gemüse verglichen
und gegessen, bunte Blätter gesammelt und gepresst und die Kinder haben

verschiedene Erntegaben in das Kinderland gebracht.
Am Freitag den 1. Oktober machten sich 2 Gruppen (Krippe/Nest und
dunkelblau/gelb) mit einem reich gefüllten Bollerwagen auf den Weg zur Kirche

und brachten die Gaben vor den Altar.

Dort konnten die Kinder nochmals erzählen, was sie in den letzten Wochen

alles erlernt haben.

Gemeinsam haben wir gesungen und uns allen ist klar:

Wer lässt die Früchte wachsen, die Sonne scheinen, den Regen fallen, die

Blumen blühen?
Wer liebt auch dich und mich?

Unser guter Gott!

Nachdem die Erntegaben am Sonntag gesegnet wurden, haben die Vorschulis
sie wieder aus der Kirche abgeholt und unser Koch Björn hat daraus leckeres

Mittagessen zubereitet.